„Auch dem edlen Menschen ist die Tugend nicht angeboren,
wie alle anderen Menschen muss er sie erlernen.“
                                                              Hsün-tsu


Kurse für Schulklassen

Als ausgebildete Gewaltschutztrainerin nach den Standards der Polizei Karlsruhe, folge ich in meinen Kursen den Ansätzen aus den Programmen "Nicht mit mir!" und "Wehr DICH, aber richtig!". Außerdem stehe ich in ständigem Austausch mit Kollegen von der Polizei und Lehrern verschiedener Schulen. Meine jahrelangen Praxiserfahrungen runden die Methoden ab.

Kurse für Kindergärten

Als Vorstufe zu den Gewaltpräventionstrainings biete ich vor allem für Kindergärten Kurse zur Werteorientierung, Körperwahrnehmung und Sinnesschulung. Außerdem werden die Basiselemente zur Selbstbehauptung und Gefahrenerkennung vermittelt. Die Kurse eignen sich sehr als Grundlagentraining, an das die Gewaltpräventionskurse in Schulen anknüpfen können.


Abgrenzung, Selbstbehauptung, Gewaltprävention
Kurse und Beratung für hochsensible und zartbesaitete Menschen


Selbstverteidigung und Gewaltprävention sind spätestens nach den Vorkommnissen in der Silvesternacht in u.a. Köln und Hamburg Thema in aller Munde.

Wie erkenne ich für mich gefährliche Situationen - wie vermeide ich sie und setze mich ggf. zur Wehr?

Auch für Hochsensible ist dieses Thema oft ein sehr beunruhigendes, das Angst, Verzweiflung, Traurigkeit, Verdrängung und Lähmung hervorrufen kann.
Zusätzlich ist es ein komplexes Thema, denn Hochsensible bekommen auf allen Ebenen und mit allen Sinnen viel von der Welt mit. Sie spüren viel, haben Antennen überall, übernehmen leicht die Emotionen anderer und sind oft hoch emphatisch.
Gleichzeitig fällt es ihnen schwer, sich abzugrenzen, „Nein“ oder „Stopp“ zu sagen, die Stimme zu erheben und sich selbst eine Stimme zu geben.

Der Bereich Abgrenzung, Selbstbehauptung und Gewaltprävention fängt bei Hochsensiblen viel früher an; sie brauchen mehr Ruhe, Rückzug, stille Momente und sehnen sich nach einer harmonischen Welt, die sich aber scheinbar mehr und mehr ins Gegenteil verkehrt.

Hier ist es mein Herzensanliegen, Ihnen mit meinen persönlichen und beruflichen Erfahrungen als Hochsensible mit hochsensibler Familie, als Heilpraktikerin für Psychotherapie und Gewaltschutztrainerin voll und ganz zur Verfügung zu stehen. Ich möchte Ihnen zeigen, dass Hochsensibilität eine Qualität ist, der wir mit Dankbarkeit und Wertschätzung begegnen dürfen. Sie ist eine Gabe, die uns auch in dem Bereich Selbstverteidigung und Gewaltprävention von großem Nutzen sein kann. Wir können lernen, sie "mit Sanft-Mut und Freude" bestmöglich einzusetzen.

Für Kurse, auch in Ihrer Region, und Beratungen zu diesem Thema, bin ich für Sie da und freue mich auf Sie!


Näheres zu den Inhalten und Terminen gerne auf Anfrage!

Gewaltschutztrainerin nach den Standards der Polizei Karlsruhe,
Mitglied beim Bundesverband Gewaltprävention "Selbstbewusst & Stark e.V."